nackt mit angezogenen Knien auf dem Sofa

Elina, 29, Garbsen: Ich bin offen für erotische Rendezvous

Lange Zeit war ich so brav und angepasst, aber ich weiß, dass mehr in mir schlummert. Vielleicht wollte ich es nicht wahr haben und nirgends anecken, aber ich glaube tief in mir drinnen wohnt doch eine kleine Schlampe und ich war immer darauf bedacht dies nicht rauszulassen. Niemand soll erfahren wie ich wirklich drauf bin.
Jetzt bin ich bereit ein amouröses Doppelleben zu beginnen.

Aber nach außen hin möchte ich weiterhin das ganz normale Girl von nebenan bleiben. Auch suche ich nur seriöse Sexrendezvous bei denen ich mir keine Sorgen um Leib und Leben machen muss. Immerhin möchte ich der Welt noch etwas erhalten bleiben. Auch solltest du lieber Leser beachten, dass ich kein Callgirl bin und auch bestimmt kein Taschengeld für sexuelle Dienste erhalten möchte. Ich bin hier ganz privat ohne finanzielle Interessen unterwegs und wer mir Geld für körperliche Gefälligkeiten bietet wird mir garantiert nie von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen, respektive sitzen. Aus diesem Grund werde ich auch nicht deine persönliche Wunscherfüllerin sein, sondern mir dir zusammen unsere gemeinsamen Sexbedürfnisse befriedigen. Man kann schon offen mit mir reden. Ich höre mir gerne die Fantasien, Wünsche und Neigungen von dir an und nicht selten werde ich es auch direkt ausprobieren wollen. Aber sobald man etwas von mir fordert und dann noch im falschen Ton, dann mache ich dicht und dann ist der Zug abgefahren. Jedenfalls für dich. Und eine gesunde Portion Egoismus habe ich beim Sex auch. Das musste ich lernen, aber jetzt bin ich soweit, dass ich auch mehr auf meine eigenen Bedürfnisse achte.

Sollten es zu einem intimen Rendezvous zwischen uns kommen wirst du sicherlich eine gute Zeit mit mir verleben und auf deine Kosten kommen. Da musst du dir gar keine Gedanken machen. Aber denke daran: Ich mag es nicht kommandiert zu werden. Wir einigen uns darauf was unsere gemeinsamen No-Gos sind und diese rote Linie wird von keinem überschritten. Aber dennoch sollten wir unserer Begierde freien Lauf lassen und unseren Kopf irgendwann ausschalten und uns voll und ganz dem Moment hingeben. Übrigens ich stehe auf ein Vorspiel und am liebsten habe ich es wenn man mich oral auf Touren bringt. Dadurch werde ich extrem geil und auch willig – nur so als kleiner Tipp für dich. Etwas Muschi lecken, fingern und schon bin ich ganz dein Fickhäschen, dass es dann auch gerne mal eine Stufe heftiger mag. Aber wie gesagt: Erst solltest du mich etwas angeilen.

So bevor ich dir noch eine komplette Gebrauchsanweisung für mich schreibe höre ich lieber auf und lasse dich den Rest selbst erforschen.

knackiger Sliparsch

Gratis Anmelden